• Willkommen


Bild

Unser neues Banner





Die Geschichte unserer Allianz - wie alles begann...
Die Ozeane von Lambda. Unendliche Weiten. Wir schreiben den Monat Juli im Jahr 2009. Dies sind die Abenteuer der Gründer von -ad infinitum-, die zunächst allein und orientierungslos unterwegs waren, um neue Inseln zu erforschen, neue Freunde und neue Handelspartner. Viele Koordinaten von der Heimatinsel unterwegs dringen die Gründer in Ozeane vor, die nie ein Mensch zuvor gese.... ähhh stop! Das ist evtl. doch etwas zu dick aufgetragen. Also, es begann so:

Jack, Bushwalker, Panther und Stupidus waren neu auf Lambda und schlossen sich auf Anfrage der Allianz "Teddy-2000" an. Wir vier harmonierten gut miteinander und unterstützten uns gegenseitig mit Handel, Hilfslieferungen und Ratschlägen.

Nach einiger Zeit haben wir gemerkt, dass wir eine andere Vorstellungen von einer gut organisierten Allianz haben. Wir sind aus der Ally von Teddy ausgetreten und wollten auf eigenen Füßen stehen.

Wir haben uns gegen Überfälle und Besatzung - sogar durch die Allianz Teddy-2000(!) - behauptet und haben eine neue Allianz gegründet. Der Name -ad infinitum- bedeutet "immer weiter gehend" oder einfach "für immer". Wir haben beschlossen eine kleine aber feine Allianz mit Niveau zu werden. Mit eurer Hilfe, liebe -ad infinitum- Freunde, haben wir das auch geschafft - und sogar noch viel mehr!

Ehre und Stärke!
Euer Stupidus

PS: Die Allianz Teddy-2000 hat sich am 16.07.2010 um 23:47 Uhr aufgelöst!


Bild

Unser erstes Banner sah so aus




Die Geschichte unserer Allianz - wie es weiter ging...

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielen wirst du dir einig sein
Doch dieser Leben bietet so viel mehr

Manche treten dich
Manche lieben dich
Manche geben sich für dich auf
Manche segnen dich
Setz dein Segel nicht,
Wenn der Wind das Meer aufbraust

...diesen bekannten Liedzeilen zum Trotz, haben wir unsere unsere Segel trotzdem gesetzt!

Denn ein Grundsatz war den ersten Mitgliedern von -ad infinitum- von Anfang an bewusst: Wer mehr plündert, hat mehr Ressourcen und wer mehr Ressourcen hat, der wächst auch schneller! Zuerst steuerten wir unsere Schiffe nur zu erloschenen Inselreichen. Später erweiterten wir unseren Aktionsradius auf kleinere Herrscher in der Umgebung. Und aus so manchem früheren Opfer wurde ein Freund, der sich uns angeschlossen hat.

Aber der zunehmende Erfolg rief auch Neider auf den Plan. Fremde Segel großer Seekönige erschienen am Horizont und ihre Armeen brandeten gegen unsere Mauern. Viele tapfere Hopliten fanden dabei den Tod. Diese Schlachten gegen übermächtige Gegner bringen eine kleine Allianz entweder um oder machen sie noch stärker - wir haben uns für Letzteres entschieden!

Und, inmitten der harten Kämpfe erwuchs dann auch Respekt. Am Rande der Schlachten entwickelten sich zuerst kleine Zweck- gemeinschaften mit starken Herrschern für Handel oder Plünder- tipps. Später, nach den ersten gemeinsamen Kämpfen, wurden daraus Freundschaften. Noch handelte es sich um Einzelschicksale. Es sollte noch viel Zeit vergehen, bis daraus Allianzfreundschaften entstanden...

...aber das ist eine andere Geschichte!






10. Juli 2012 - wir feiern den 3. Geburtstag unserer Allianz!

Das ist ein Grund zu Feiern und eine Gelegenheit euch mehr über -ad infinitum- zu erzählen...

Mit zunehmendem Allianz-Wachstum verbesserte sich unsere Organisation und Kommunikation. Die Papyrusrollen wurden durch Skype ersetzt und wir haben ein sensationelles Forum aufgebaut, das uns als Wissensspeicher und zur Unterhaltung dient. Unser Forum "http://krz-inf.de" hat mittlerweile über 15.000 (!) Beiträge.

Auch unsere Schlagkraft konnten wir mit dem Einführen von strengen Militärregeln deutlich erhöhen. Basis ist eine Einheiten-Empfehlungsliste, in die das strategische Wissen von hunderten Schlachten eingeflossen ist.

Aber mit der wachsenden Größe mussten wir uns eine Frage stellen: Welche politische Richtung wollten wir einschlagen?

Die lokalen Abkommen die Anfangs zum Überleben erforderlich waren, waren eingeschlafen und damit sinnlos geworden. Da wir mehrheitlich offensiv ausgerichtet sind, war uns klar, dass uns lokale Friedensverträge mit Händlerallianzen nur schwächen würden.

Eine Einladung zu gemeinsamen Schlachten ebneten den Weg zu starken Freundschaften. Zu den Kreuzrittern entwickelte sich ein besonders enges Verhältnis und eine gewisse Seelenverwandschaft. Wir sind sanguis aequalis - von gleichem Blut. Unser Bruderzeichen ziert unsere Banner.


Bild

Wir haben unseren Weg gefunden und werden ihn konsequent weiter gehen...

  • Aktuelle Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag


  •  Links

  •  Link zu uns
  • Benutze bitte diesen Link um Forum -ad infinitum bei dir zu verlinken: